Flughafen

Home Drucken Ganze Liste

Budapest Ferihegy Flughafen bedient viele bekannte internationale Fluggesellschaften und die Low-Budget-Airlines auch.


Ferihegy 1:


Dieses Terminal benutzen die Low-Budget-Fluggesellschaften vorwiegend.
Vom Stadtzentrum ist es mit dem Auto in ca. 20 Minuten erreichbar (Üllői Straße - Ferihegy Schnellstraße), in bestimmten Zeiten des Tages wird diese Zeit multipliziert, weil das Verkehr überlastet ist. Wenn Sie die öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchten, dann nehmen Sie das Bus Nr. 93 (Haltestelle: bei der „Kőbánya Kispest” U-Bahn-Haltestelle). Dieses Terminal ist auch mit dem Zug von dem Westbahnhof erreichbar.


Ferihegy 2A und 2B:


Diese beide Terminalen bedienen vorwiegend das ungarische Fluggesellschaft (Malev) und  die internationale Flüge.
Die sind von der Innenstadt mit Auto innerhalb eine halbe Stunde abhängig von der Verkehrslage erreichbar (Üllői Strasse - Ferihegy-Express-Straße). Wenn Sie die öffentliche Verkehrsmittel nutzen möchten, dann nehmen Sie das Bus Nr. 200 (Haltestelle: bei der „Kőbánya Kispest” U-Bahn-Haltestelle; Fahrzeit ca.. 30 min.).

Die Flughafen-Terminals (2A und 2B) befinden sich direkt nebeneinander, die Bushaltestelle befindet sich zwischen den beiden Terminalen.

Strassensucher

Budapest by night

Programme und Vorgänge in Budapest

Gospel pur? Gleich zwei Gospelgrößen kommen diese Woche nach Budapest. Den Anfang machen am 15. Dezember um 20 Uhr die ungekrönte Königin... Weiter

Von Sezession bis Bauhaus Mit einem anregenden Gespräch über die bildenden Künste und unter dem breitgefächerten Motto „Von der Sezession bis zum Bau­haus –... Weiter

László Marton: Mein Lebensweg Skulpturen, Büsten und Aquarelle bietet der posthum erschienene Bildband des Bildhauers László Marton mit dem Titel „Életutam“ („Mein Lebensweg“) den... Weiter

Gesellschaftspolitisches von zwei Literaten In diesem Jahr ist in Un­garn ein Band erschienen, der auf mehr als 200 Seiten den Gedan­ken­austausch zwi­schen den beiden... Weiter

Melinda Nadj Abonji: Tauben fliegen auf Im luftleeren Raum zwischen nördlichem Ser­­bien und der Schweiz, zwischen ungarischer Minderheit in der Vojvodina und Groß­bürgerlichkeit am Zürcher See... Weiter